Die Rettung der Hunde ist nur der erste Schritt

Es sind Hunde jeden Alters, jeder Grösse und Farbe. Bei Katzen sind besonders die schwarzen im Visier der Fänger. Millionen Tiere werden in Südostasien in einem Jahr grausam getötet. Der Handel mit Hunde- und Katzenfleisch ist ein grausames Geschäft. VIER PFOTEN hat es sich gemeinsam mit lokalen Tierschutzorganisationen zum Ziel gesetzt, diese menschenunwürdige Praxis zu beenden.

Es ist kaum zu ertragen zuzusehen, wie sich die Angst dieser Hunde bemächtigt.

Dieses Schlachthaus ist nun Geschichte. Es sind Momente wie dieser, die uns Kraft geben, niemals aufzugeben.
Dank Ihrer Unterstützung können wir nicht nur diesen Hunden helfen, sondern unser Ziel verfolgen, noch viele weitere Schlachthäuser zu schliessen. So lange bis endlich auch die offiziellen Gesetze diese grausame Praxis des Hunde- und Katzenfleischhandels verbieten.

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin

  • 30.- für sechs Wochen Futter für ein gerettetes Tier.
  • 50.- für einen Tag verdeckter Ermittlungen auf den Fleischmärkten und den Transportrouten gestohlener Tiere.
  • 100.- für die medizinische Erstbehandlung – mit Wundversorgung, Verbandstoff, Impfungen und Infusionen – für ein Tier, das vor dem Fleischmarkt gerettet wurde.

Ihre Spende ermöglicht es uns, noch mehr Hunde zu retten und sie unterstützt unseren Kampf gegen den Handel mit Hunde- und Katzenfleisch.

Ich bin dabei und spende jetzt