Weltweit hungern Streunertiere

Strassentiere haben per se ein schweres Leben. Doch seit dem Ausbruch von Covid19 hat ihr täglicher Kampf ums Überleben in vielen Regionen dramatische Ausmasse angenommen. Ausbleibende Touristen und die wirtschaftliche Einschränkungen in den Bevölkerungen sind für einen extremen Hunger auf den Strassen verantwortlich. VIER PFOTEN hat in den am stärksten betroffenen Regionen Fütterungsprogramme entwickelt.

Rumänien

Thailand + Bali

Kambodscha

Vor allem in Rumänien, auf Bali und in Kambodscha sind wir mit mehreren Teams gleichzeitig unterwegs, um die schlimmsten Auswirkungen der Krise zu bekämpfen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, in diesen Regionen den Hunger zu lindern und Tiere medizinisch zu versorgen. 

Für Streuner spenden