Weltweit hungern Strassentiere

Mit dem Ausbruch von Covid-19 ist der tägliche Überlebenskampf für Streuner noch härter geworden. Ausbleibende Touristen und die wachsende Not in den Bevölkerungen sind für extremen Hunger auf den Strassen verantwortlich. VIER PFOTEN führt seit mehr als einem Jahr in den am stärksten betroffenen Regionen Fütterungsprogramme durch.

Bali + Borneo

Kambodscha

Rumänien

Zur Zeit sind wir verstärkt auf Bali und in Kambodscha mit mehreren Teams gleichzeitig unterwegs, um die allerschlimmsten Auswirkungen der Krise zu bekämpfen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, in diesen Regionen den Hunger der Tiere zu lindern und sie medizinisch zu versorgen. 

Helfen Sie den Streunern